Unfreiwillige Beschallung – es geht auch ohne!

Neulich war ich mit meinem Mann und unserem vierjährigen Sohn in einem größeren Einrichtungshaus in unserer Nähe, wir waren auf der Suche nach einem neuen Sofa.

Nun muss zum besseren Verständnis gesagt werden, dass unser Jüngster seit seiner Geburt aus völlig unerklärlichen Gründen bereits wenige Minuten nach dem Betreten von Kaufhäusern jeglicher Art zu einem zappelnden, schreienden Monster mutiert, sodass nach sehr kurzer Zeit mindestens eine der begleitenden Personen fluchtartig mit dem Kind unter dem Arm den Ort des Geschehens verlassen muss.

Unsere Sofa-Aktion war vor diesem Hintergrund also sehr waghalsig und wir waren wie gewohnt eher angespannt, bereit, jederzeit unter den tadelnden Blicken der Umstehenden die Flucht zu ergreifen…

Nicht dass unser Sohn ansonsten zu den ruhigsten Zeitgenossen zählt, aber mit der richtigen Taktik und einer großen Portion Geduld können wir ihn zumindest kurzzeitig ablenken. Bisher hatte jedoch leider keine davon in Kaufhäusern funktioniert und Einkäufe jeglicher Art werden daher aus nervenbedingten Gründen weitgehend ohne den jungen Mann erledigt.

Kaum hatten wir also besagtes Möbelhaus betreten, waren wir sofort von der ruhigen, angenehmen Atmosphäre überrascht – irgendetwas war anders, aber wir wussten nicht, was.
Derart ermutigt begaben wir uns mit einem zufriedenen Kind an der Hand (ein Wunder?!) auf den Ausstellungsrundgang.

Umso erstaunter waren wir, als wir nach einer Stunde Aufenthalt auf unserem Wunschsofa sitzend beim entspannten Blättern in einem Stoffmusterheft von der Verkäuferin angesprochen wurden, ob unser Kind denn immer so lieb sei. Fassungslos schauten mein Mann und ich uns an und entdeckten unseren Sohn dabei, wie er völlig selbstvergessen ein Musterheft nach dem anderen in einem Untersofakasten versenkte.

Kein Geschrei, kein Gezappel.

Mit einem wissenden Lächeln erklärte uns die Dame, dass sie dieses Phänomen bereits öfters beobachtet habe. Auf unseren fragenden Blick hin erklärte sie uns, dass die Geschäftsleitung auf verkaufsfördernde „Beschallungsmaßnahmen“ verzichte und daher keine Musik laufe. Da fiel es uns wie Schuppen von den Augen: Nicht nur uns war der Unterschied zu anderen Kaufhäusern aufgefallen, auch unser Kind hatte ihn unmittelbar wahrgenommen und unbewusst darauf reagiert!

Diese Erkenntnis hat uns geholfen, das Verhalten unseres Jüngsten besser zu verstehen und uns wieder einmal vor Augen geführt, mit welch skrupellosen Mitteln Menschen manipuliert werden sollen.

Übrigens: trotz (oder vielleicht gerade wegen) fehlender Beschallung haben wir unser Sofa in diesem Möbelhaus gekauft und denken immer noch gerne an die entspannten Stunden zurück.

Wir freuen uns über Ihr Feedback, wenn Sie eine Beratung in Anspruch genommen haben.

Feedback

Für Berater/innen:

Das Team von mynaturveda.de freut sich auf Dich und Deine Praxis!

Kontakt

Flowers

NATURVEDA

Naturveda

NATURVEDA ist eine ganzheitliche, natürliche Ernährungs- und Gesundheitslehre, die in den 1990er Jahren erstmals definiert wurde und bis heute kontinuierlich wissenschaftlich weiterentwickelt wird.

Das Credo „Gesund leben, natürlich heilen!“ ist die Basis aller Anwendungen und Empfehlungen des NATURVEDA.
Sanfte Reinigungs-techniken, vitalstoffreiche Lebensmittel und natürliche Nahrungs-ergänzungen aus dem Schatz der Natur bringen den individuellen Stoffwechsel sicher ins Gleichgewicht zurück.